Sesame Workshop, die gemeinnützige Organisation hinter der Sesamstraße , wird nächstes Jahr eine neue Führung erhalten.

Die Organisation gibt bekannt, dass ihr CEO Jeffrey Dunn ab dem 1. Januar 2021 eine neue Rolle als Executive Chairman übernehmen wird. Dunn war seit 2014 CEO von Sesame und wird das Executive Team bis Ende Juni beraten er wird in Rente gehen.

Steve Youngwood, derzeit COO von Sesame Workshop, wird seine Nachfolge als sechster CEO antreten. Darüber hinaus wird Sherrie Westin, die derzeit die Abteilung für soziale Auswirkungen und Philanthropie von Sesame leitet, Präsidentin von Sesame Workshop.

Während Sesame Workshop am besten für die HBO Max- und PBS Kids-Serie Sesame Street bekannt ist , die seit mehr als 50 Jahren ein Grundnahrungsmittel für TV-Kinder ist, hat sie in den letzten Jahren auch ihren Plan erweitert und Esme & Roy für PBS-Kinder und Helfer entwickelt und Ghostwriter für Apple TV +, unter anderem Programm.

“Jeff war ein außergewöhnlicher CEO und ein unglaublicher Anführer in einem kritischen Moment für Sesame Workshop und die Welt”, sagte Jane D. Hartley, Vorsitzende des Sesame Workshop Board, in einer Erklärung. “Unter seiner Beobachtung ist die Organisation enorm gewachsen, hat ihre Reichweite erweitert und ihre Mission erfüllt, Kindern überall zu helfen, klüger, stärker und freundlicher zu werden. Ich möchte Jeff und meinen Vorstandskollegen für ihre Unterstützung bei diesem Übergang danken. Wir sind es.” Ich bin so glücklich, Steve Youngwood und Sherrie Westin als perfekte Führungskräfte zu haben, um diese wichtige Arbeit fortzusetzen. Ich freue mich auf die Zukunft und weiß, dass Sesam in guten Händen ist. “

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here